Reaktive Linker: Aldehyd-Hydrazid
Eine effiziente Methode, um Oligos an andere Biomoleküle zu binden, ist die Hydrazid-Aldehyd-Kopplung. Aldehyde sind hochreative Carbonylverbindungen, die unter neutralen oder leicht sauren Bedingungen mit Hydraziden schnell und effizient zu stabilen Hydrazonkonjugaten reagieren können. Somit kann eine Konjugation von Oligonucleotiden an andere (Bio-) Moleküle unter physiologischen Bedingungen leicht erzielt werden.

[Mehr...]
IHR PARTNER FÜR OLIGONUCLEOTIDE.
SCHNELL, KOMPETENT UND ZUVERLÄSSIG!
Nutzen Sie die Vorteile moderner Synthesetechnik:
Oligonucleotide mit allen gängigen Modifikationen zu vernünftigen Preisen und in verlässlicher Qualität. Oligos für PCR, kurz und schnell geliefert, bieten wir Ihnen ebenso wie hochwertige modifizierte RNAs, natürlich auch Sonden und Probes für qPCR und FISH sowie zuverlässige Klonierungsoligos in (fast) jeder Länge.
Wenn es um Oligonucleotide geht:
biomers.net - mehr brauchen Sie nicht!
Enzymatische Kopplungen
Protein-Tags, wie der HaloTag® sowie der SNAP- oder CLIP-Tag aber auch die Sortase-vermittelte Verknüpfungsreaktion finden in verschiedenen Bereichen Anwendung:

- Detektion und Lokalisierung
- Protein-Protein-Interaktionen
- Labelling, Multiplex Labelling (z.B. SNAP-/CLIP-Tag)
- enzymatische Verknüpfung von Proteinen/Biomolekülen
Redox-aktive Reportermoleküle
Oligonucleotid-basierte Biosensoren (E-Sensoren) zur elektrochemischen Detektion mit
- NEU: Nile Blue
- Methylenblau
- Ferrocen
- Anthrachinon
- Viologen
- Atto MB2
Kohlenhydrat-Oligonucleotid-Konjugate
Im Hinblick auf eine bessere Aufnahme und Zellverfügbarkeit von siRNA- und Antisense-Oligonucleotiden spielen Kohlenhydrat-Oligo-Konjugate eine bedeutende Rolle.
Hierbei stehen verschiedene Kohlenhydrate (Zucker) zur Oligobindung zur Verfügung:
- N-Acetyl-Galactosamin (GalNAc)
- ß-Cyclodextrin
- Glucopyranose
smiFISH
smiFISH - single molecule inexpensive fluorescence in situ hybridisation

Ein Set aus kurzen, Target-bindenden, unmarkierten Oligo-Sonden (OligoPool) und einer doppelt-markierten Sekundärsonde ermöglicht eine äußerst sensitive und spezifische in situ RNA-Detektion.



[Mehr...]
Frühaufsteher Rabatt
Zwischen 6:00 und 9:30 Uhr erhalten Sie einen Rabatt von 5% auf alle Ihre Bestellungen !
Literaturhighlights
Protokolle, interessante Literatur und weiterführende Informationen rund um das Thema Oligonucleotide.

- Mediator Probe PCR (Faltin et al.)
- Smart-Seq für Transkriptom-Analysen (Picelli et al., 2014)
- MiL-FISH: Multi-labelled Oligonucleotide (Schimak et al., 2015)
DNA-Oligos
- unmodifizierte DNA-Oligos
- kurze und extra lange Oligos
- XXL-DNA (10-500 mg)
- Sequenzmodifikationen
- Wobbles
RNA-Oligos
- unmodifizierte RNA bis 120 Basen
- RNA-Oligo Annealing
- XL- und XXL-RNA (5-50 mg)
- RNA-Modifikationen
- 2´-modifizierte RNA
qPCR-Sonden
- Dual-Labelled Oligos
- Double Quenched Probes
- MGB Probes
- Molecular Beacons
- Scorpions
- FRET Probes
PNA-Oligos
- Peptide nucleic acid Oligomere (PNA)
- 6-25 Basen Länge
- verschiedene Modifikationen
- extreme Stabilität
FISH-Sonden
- Fluoreszenz-Sonden
mono-, dope-, tetraProbes
- multiProbes
- HRP-Sonden
- smiFISH Oligo Pools
Catalog Products
- Oligo Produkte (Random Hexamer, Oligo dT20, Universal Reporter, RNase Substrat, etc)
- qPCR Mastermixe
- Chemikalien für die Oligonucleotid-Synthese